IW-ZEITARBEITSINDEX 03-2015

BAP-Umfrage März 2015 (Welle 73) – IW-Fortschreibung


 

Beschäftigung in der Zeitarbeit geht zu Jahresbeginn zurück

Die Zahl der Zeitarbeitnehmer in Deutschland ist im Januar 2015 um 4,0 Prozent gegenüber dem Vormo-nat gesunken und lag bei rund 832.000 Zeitarbeitnehmern. Im Februar 2015 stieg die Beschäftigung in der gesamten deutschen Zeitarbeitsbranche moderat um 0,7 Prozent an. Nach den Berechnungen des IW gingen damit im Februar 2015 rund 838.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einer Beschäftigung in der Zeitarbeit nach. Der branchenübliche Beschäftigungsrückgang zu Jahresbeginn fiel damit im Ver-gleich zu den vorangegangenen Jahren im Januar 2015 etwas stärker aus. Zugleich aber lag der Beschäfti-gungsanstieg im Februar 2015 geringfügig über den Zuwächsen der vergangenen drei Jahre.

Die IW-Fortschreibung beruht auf den Daten der Bundesagentur für Arbeit1 und führt diese Zeitreihe auf Grundlage der BAP-Umfrage und unter Verwendung des Unternehmensregisters fort.

Abbildung 1


1 Bezugspunkt der IW-Fortschreibung sind die Daten der Bundesagentur für Arbeit von Juni 2014 (Arbeitsmarkt in Zahlen – Arbeitnehmerüberlassung, 1. Halbjahr 2014, veröffentlicht am 31.03.2014).